Thomas Krefeld

Professor für Romanische Philologie (Sprachwissenschaft), LMU

Kontakt: thomas.krefeld@lmu.de

Homepage

Ein Statement von mir zu den Digital Humanities:

Der Einsatz von Web-Technologie hat die wissenschaftliche Arbeit grundlegend verändert; vor allem die Forschungskommunikation unterliegt anderen Gesetzen, sowohl im Hinblick auf die Kooperation innerhalb der disziplinären Community  als auch im Hinblick auf die Zugänglichkeit von außen. Maximale Transparenz der Methoden ist nicht nur möglich, sondern zum Maßstab der Qualität geworden. Darüber hinaus wird die oft zufällige und ungerechte Abhängigkeit von mehr oder weniger günstigen Standorten und ihren Bibliotheken überwunden.